B1-Junioren: Turniersieger in Groß-Umstadt

Beim Hallenturnier des JFV Groß-Umstadt am Fastnachtsonntag in der Heinrich-Klein-Halle lief es für unsere B1-Junioren deutlich besser als in den vorherigen Turnieren dieses Winters. Nach zwei ungefährdeten Siegen gegen die JSG Kleestadt/Langstadt (3:0, Tore von Tim Halbig und zweimal Florent Hajdini) sowie JFV Groß-Umstadt 1 (4:2, Tore von Sven Halbig, Paul Pufe, Florent Hajdini und Tim Halbig) reichte ein Unentschieden gegen SV St. Stephan Griesheim 2 (1:1, Tor von Sven Halbig) zum Gruppensieg.

Im Halbfinale gegen den JFV Lohberg (Frankfurt) hakte es dann doch wieder einmal heftig, denn unsere Truppe lief lange einem 0:1 hinterher, ehe Toni Vogt endlich der Ausgleich gelang. Danach zeigten sich unsere Jungs im fälligen Sechs-Meter-Schießen äußerst treffsicher. Tim Halbig, Toni Vogt, Rashid Ötnü, Sven Halbig und Florent Hajdini schossen problemlos ein. Da unser Torwart Justin Hartig einen der Schüsse des Gegners gemeistert hatte, zog unser Team ins Finale ein.

Auch dort wurde es nach einer 2:0-Führung noch einmal eng, denn Gegner JFV Bergstraße 2 (Seeheim-Jugenheim und umliegende Orte) kam noch auf 2:1 und später auf 3:2 heran. Dann aber drehten unsere Jungs richtig auf und schraubten das Ergebnis auf 7:2. Die Tore im Endspiel erzielten Tim Halbig (dreimal), Sven Halbig (zweimal), Toni Vogt und Rashid Ötnü.

Das im Anhang beigefügte Mannschaftsfoto zeigt unsere B1 nach dem Turniersieg: Hinten von links Trainer Andy Rödler, Sven Halbig, Toni Vogt, Julian Schimmel, Tim Halbig und Florent Hajdini; vorne von links Rashid Ötnü, Justin Hartig, Junis Gossmann und Paul Pufe. Anschließend wurde der Erfolg mit einem gemeinsamen Essen beim Griechen gefeiert, wo auch einige diesmal nicht eingesetzte Spieler mit von der Partie waren. Am Nachbartisch ließen es sich die mitgereisten Eltern schmecken (Foto).

Manfred Kähler