G-Junioren: Prima Start in die Fair-Play-Hallenrunde

Sehr zur Freude ihres Trainerteams und zur großen Begeisterung der zahlreich mitgereisten Eltern und Großeltern haben unsere G-Junioren am ersten Spieltag der Fair-Play-Hallenrunde in der Hirschbachhalle Georgenhausen ganz stark aufgespielt. Neben einem Unentschieden konnten sie am Ende drei verdiente Siege einfahren und sich dafür auch völlig zu Recht von ihren Anhängern feiern lassen.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Gegen die SG Raibach/Umstadt 2:0, gegen Germania Ober-Roden 2 2:0, gegen die TS Ober-Roden 0:0 und gegen SV Münster 3 4:0.

In der Fair-Play-Hallenrunde wird wie auch in der Fair-Play-Feldrunde ohne Schiedsrichter gespielt. Die am Spiel beteiligten Mannschaften entscheiden selbst, ob es z. B. ein Foul gegeben hat, der Ball im Aus war oder auch ein Tor erzielt worden ist. Die Trainer greifen von außen in die Entscheidungen nur dann ein, wenn es unter den beiden Teams nicht zu einer Einigung kommen sollte.

Auch G-Junioren-Trainer Harald Buchner war nach den Spielen hoch zufrieden mit dem, was seine Truppe gezeigt hatte, und blickte schon einmal ein wenig voraus: „ Hoffen wir, dass unser Team am zweiten Spieltag genauso überzeugend auftreten wird.“ Der zweite Spieltag findet am Samstag, 03. Februar 2018, von 10.00 bis ca. 12.15 Uhr in der Großsporthalle „Im Wesner“ in Groß-Bieberau statt.

Manfred Kähler