Susgo Offenthal 1A – 1A 1:3 (1:1)

Erster Test gut gelungen – Nach der Pause spielerisch gefestigt

Im Testspiel beim Offenbacher A-Ligisten Susgo Offenthal hat unsere 1A vor allem nach der Pause gezeigt, dass sie in ihrer Vorbereitung auf die demnächst anstehende zweite Hälfte der laufenden Saison in der Kreisliga B schon erfreulich weit fortgeschritten ist.

Besonders die Abwehr musste wieder einmal erheblich umformiert werden, denn verletzungsbedingt wird die ursprüngliche Stammbesetzung unserer Innenverteidigung mit Steffen Enders und Ben Kreuz in dieser Spielrunde nicht mehr mitwirken können.

Zunächst liefen die Aktionen auf unserer Seite noch etwas unrund, wobei sich bemerkbar machte, dass die Susgo schon eine Woche länger im Training gewesen war. In der Defensive gab es noch Abstimmungsprobleme, die unter der Regie von Rückkehrer und Routinier Michael Franz später jedoch weitgehend abgestellt werden konnten.

Das frühe Führungstor der Gastgeber brachte unser Team nicht aus dem Konzept, doch wurde es für eine gute halbe Stunde zu oft mit langen Bällen aus der Abwehr heraus versucht. Weder für das Spiel auf Kunstrasen noch hinsichtlich des widrigen Wetters mit Dauerregen und Sturmböen konnte das ein probates Mittel sein.

Dennoch schaffte unsere 1A noch vor der Pause durch Jonas Cronauer den Ausgleich. Darauf aufbauend wurde nach Wiederbeginn viel mehr Wert auf spielerische Elemente gelegt, was sich schnell und zunehmend positiv auswirkte. Fast die gesamte zweite Halbzeit konnte unser Team überlegen gestalten. Gleich bei seinem Debut sorgte Neuzugang Necati Ötnü mit zwei Treffern dafür, dass sich das letztlich auch im Ergebnis niederschlug.

Trainer Michele Madau war nach der Begegnung insgesamt zufrieden mit dem, was das Team geboten hatte. Vor allem die Steigerung nach der Pause hatte ihm sehr gefallen. Dennoch bleibt bis zum Rundenstart in gut drei Wochen noch einiges zu tun.

Neben dem zweifachen Torschützen Necati Ötnü konnte auch der zweite Debutant in unserer 1A überzeugen: A-Junior Nico Kovacs bot nach seiner Einwechslung links in der Abwehr und auf der linken Außenbahn eine grundsolide Leistung und darf auf jeden Fall wiederkommen.

Für uns spielten in Offenthal: Marvin Bonifer, Nick Schneider, Michael Franz, Alex Schneider, Daniel Bördner, Martin Spengler, Moritz Häntschel, Jonas Cronauer, Henrik Ruißinger, Necati Ötnü, Manuel Novoa Aguilar. Eingewechselt wurden: Khalid Ameddam, Edwin Helfenbein und Nico Kovacs

Bereits am Sonntag, 04. Februar, 14.00 Uhr, steht das nächste Testspiel unserer 1A gegen einen weiteren A-Ligisten an. Auf dem Kunstrasenplatz am Münsterer Mäusberg trifft sie auf die 1B des SV Münster, die bekanntlich im vergangenen Jahr als Meister der B-Liga aufgestiegen ist und nunmehr in der neuen Umgebung im vorderen Tabellendrittel rangiert. Vielleicht sind auf Seiten der Gastgeber auch unsere früheren Spieler Thomas Kaiser und Edwin Singer mit von der Partie, die bekanntlich im Sommer zum Sportverein gewechselt sind. Niklas Kern dürfte dagegen wohl eher das Tor der Münsterer 1A hüten.

Manfred Kähler