Autor-Archiv:Vera Löw

Info zum Verein in Zeiten des Corona-Virus

Liebe Mitglieder, Eltern, Freunde und Gönner,

seit mittlerweile einem Monat ist unser aller Leben aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus signifikant beeinträchtigt. Ich bin mir sicher, dass Sie die gemeinsame Ausübung des Sports und das Vereinsleben in unserer DJK Viktoria genauso vermissen wie ich. Ich bitte jedoch um Ihr Verständnis, dass wir weiter Ruhe bewahren müssen, bis alle Entscheidungsträger in Regierungen und Sportverbänden grünes Licht zum Wiederanlauf geben. Hierzu verweise ich auf einschlägige Medien wie TV, Radio, Presse und Internet-Homepages.

Neben dem bedauerlichen Ruhen unseres Sport- und Wirtschaftsbetriebs hat der Lockdown weitere Konsequenzen, über die ich Sie gerne informieren möchte:

  1. Die für Mai vorgesehene Jahreshauptversammlung inkl. der angekündigten Neuwahl des Vorstands wird bis auf weiteres verschoben. Selbstverständlich wird der aktuelle Vorstand solange weiterhin alle Aufgaben in vollem Umfang wahrnehmen.
  2. Der für 1. Mai geplante Start des Viktoria-Gartens wird ebenso verschoben. Sobald ein neues Eröffnungsdatum festgelegt ist, werden wir hierüber gesondert informieren.
  3. Nach den sehr schönen Auftaktveranstaltungen anlässlich unseres 100-jährigen Jubiläums, Sylvester-Geburtstagsparty und akademische Feier, auf die wir voller Freude zurückblicken können, mussten wir das für Juni vorgesehene Jugendturnier bereits absagen. Die Ausrichtung des Anfang September geplanten Sommerfests schätzen wir nach der Ankündigung der Regierung, dass alle Großveranstaltungen bis mindestens 31. August verboten sind, als höchst unwahrscheinlich ein. Hier führen wir zur Zeit Gespräche insbesondere mit den Musikern zu möglichen Optionen, da wir unbedingt Konventionalstrafen bei zu später Stornierung vermeiden müssen.

Trotz Corona ruhen doch nicht alle Aktivitäten. So hat z.B. unser Platzwart Markus Haas die Zeit der sportlichen Ruhe genutzt, um den Rasen aufzufrischen, zu düngen und zu walzen. Auch die Instandhaltung, Reinigung und Müllentsorgung werden weiter aufrecht erhalten. Hierfür ein großer Dank an unsere guten Geister für Ihr großes Wirken im Hintergrund!

Ihnen allen danke ich abschließend sehr für Ihre Geduld, Ihr Wohlwollen und Ihre Treue. Bleiben Sie gesund!

Herzlichst, Ihr Oliver Löw

  1. Vorsitzender

Wichtige Festlegungen

Sofern die Meisterschaftsrunden in allen Ligen und Altersklassen im Mai wieder gestartet können, werden sich die Spiele der Saison 2019/2020 auf jeden Fall bis Ende Juni, unter Umständen auch sogar darüber hinaus, hinziehen. Hierbei wird zu beachten sein:

–          Wegen der Anfang Juli beginnenden Sommerferien werden die Runden der Jugend kaum über Ende Juni hinaus ausgedehnt werden können.

–          Die Vereinswechselbestimmungen in Spiel- und Jugendordnung werden den veränderten Gegebenheiten angepasst.

–          Die 6-Monate-Frist, nach der Spieler unabhängig von der Freigabe ihres Stammvereins den Verein wechseln können, wenn sie länger als sechs Monate kein Pflichtspiel mehr ausgetragen haben, wird für die Dauer der Spielsperre wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt.

–          Der Verbandsfußballtag, ursprünglich geplant für Samstag, 6. Juni 2019, wird voraussichtlich am Samstag, 28. November 2019, nachgeholt. Folglich dürfte mit dem Dieburger Kreisfußballtag für den September 2019 zu rechnen sein.

–          Die Kosten für den Bezug des Verbandsorgans „Hessen-Fußball“ wird für 2019 den Vereinen nicht in Rechnung gestellt.

–          Die fälligen Zahlungen an den Verband wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls werden für die Saison 2019/2020 nicht erhoben.

Manfred Kähler

Corona-Virus

Offizielle Mitteilung des Hessischen Fußball-Verbandes an alle Vereine

Liebe Fußballfreundinnen und Fußballfreunde,

auch wir beobachten sehr intensiv die Berichterstattungen über die Infektionsgefahr durch das Corona-Virus. Wir haben seit mehreren Tagen die möglichen Auswirkungen auf unseren Fußballspielbetrieb im Blick und beraten uns auch intensiv mit dem DFB und den anderen Landesverbänden. Die Empfehlungen des Robert-Koch- Instituts (RKI) nehmen wir sehr ernst und empfehlen ihnen diese weiter. Bis auf Weiteres finden alle Spiele und Turniere wie geplant statt. Wir beobachten die Entwicklung weiterhin aufmerksam und werden gegebenenfalls – insbesondere bei Hinweisen der Gesundheitsbehörden – auch sehr kurzfristig reagieren, sollte dies notwendig werden. In diesem Fall werden wir an dieser Stelle und über unsere Social-Media-Kanäle sowie direkt an die Vereine und Verantwortliche weitere Maßnahmen kommunizieren. Dessen ungeachtet appellieren wir an alle Aktiven und Zuschauer, den Empfehlungen Folge zu leisten, das heißt insbesondere Maßnahmen zum Infektionsschutz zu ergreifen.

In diesem Kontext empfehlen wir durchaus die Fair-Play-Geste, also das obligatorische Handshake, derzeit nicht durchzuführen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.hfv-online.de/artikel/news/coronavirus-aktuelle-empfehlungen-11424/

Mit besten Grüßen

Hessischer Fußball-Verband e.V.

Stefan G. Reuß, Präsident

Lias Mai großes Talent auch im Ringen

Bei unseren D1-Junioren treibt er als zweikampfstarker Mittelfeldspieler die Aktionen des eigenen Teams wirkungsvoll und zuverlässig an. Neben dem Fußball ist Lias Mai aber auch im Ringen hoch talentiert. Nachdem er sich bei den Hessenmeisterschaften weitgehend souverän durchgesetzt hatte, darf der Zwölfjährige jetzt bei den Deutschen Meisterschaften seiner Altersklasse starten. Sie finden vom 27. bis 29. März in Zella-Mehlis (Thüringen) statt. Wir wünschen Lias gutes Gelingen und viel Erfolg!

Manfred Kähler

A-Junioren : Hoher Sieg in Modau

Wie bereits am vergangenen Sonntag in Jügesheim standen zum Testspiel beim Darmstädter Kreisligisten (8. Platz) JFV Lohberg Nieder-Ramstadt/Modau 2 auf dem Kunstrasenplatz der SG Modau erneut nur zwölf Spieler zur Verfügung. Und wieder gab es dennoch einen klaren Sieg mit 7:2. Dreifach traf unser Torjäger Toni Vogt. Auch Kapitätn Julian Schimmel scheint nach langer Verletzungspause wieder voll im Saft zu stehen. Auf sein Konto gingen zwei Tore.

Torfolge: 0:1 (24. Minute), 0:2 (37.) Toni Vogt, 0:3 (41.), 0:4 (46.) Julian Schimmel, 1:4 (56.) Tim Brinzing, 1:5 (67.) Aaron Langer, 1:6 (71.) Junis Gossmann, 2:6 (73.) Tim Brinzing, 2:7 (75.) Toni Vogt.

Schiedsrichter: Florian Kaumeiner

In Modau spielten: Elmar Wachsmann, Viktor Schlei, Lion Kusber, Lars Wiesenfeldt, Julian Schimmel, Junis Gossmann, Aaron Langer, Paul Pufe, Henri Vogt, Efekan Nacar (ab 51. Minute David Lang), Toni Vogt.

Manfred Kähler