Autor-Archiv:Vera Löw

Zuschuss für die Flutlichtanlage

Am vergangenen Samstag, den 23.11.2019, wurde unserem 1. Vorsitzenden Oliver Löw der Zuschuss des Landkreises für die neu errichtete Flutlichtanlage von Landrat Klaus Peter Schellhaas überreicht. Die Übergabe fand im Vereinsheim der SG Modau in Ober-Ramstadt statt. Zahlreiche Vertreter anderer Vereine, die ebenfalls Zuschüsse erhielten, waren ebenfalls anwesend. Weiterlesen →

A-Junioren – JFV Groß-Umstadt 6:0 (0:0)

Spielfluss kam nur schwer in Gang – Zug zum Tor erst nach der Pause

In der Startformation unserer A-Junioren standen Spieler mit nur wenig Spielpraxis in den letzten Wochen, da Leistungsträger wie Abwehrchef Sven Halbig, Mittelfeldmotor Julian Mayer sowie in der Offensive Henri und Toni Vogt fehlten. Das wirkte sich auf den Spielfluss aus. Lion Kusber und Aaron Langer, ebenfalls seit Wochen außer Gefecht, hielten sich auf der Bank zum Einsatz bereit. Mit der Rückkehr von Kapitän Julian Schimmel ist erst nach der Winterpause zu rechnen.

Die fehlende Spielerfahrung machte sich in den Kombinationen, die immer wieder in Ansätzen steckenblieben, bemerkbar. Die Abschlüsse aufs Tor entschärfte der gute JFV-Keeper Kai Erhardt. Auf der anderen Seite wurde unser Torwart Andrew Spahn kaum gefordert. Weiterlesen →

D1-Junioren: Dem Favoriten alles abverlangt

Mit dem Ausscheiden unserer D1-Junioren im Viertelfinale des Kreispokals gegen den hohen Favoriten, die D1 der TS Ober-Roden, war zu rechnen gewesen. Doch präsentierte sich unsere Truppe in dieser lange Zeit engen Begegnung in einer Weise, die aller Ehren wert war.

Nach der frühen Führung der Gäste bereits nach zwei Minuten konnte unsere D1 die Partie bis weit in die 2. Halbzeit hinein offen halten. Auch das 0:2 in der 41. Minuten konnte unser Team nicht aus dem Konzept bringen. Erst drei Minuten vor Spielschluss gelang den Gäste mit dem 0:3 die endgültige Entscheidung. Bezeichnend für die tolle Moral unserer D1 war, dass sie auch danach nicht aufgab und sich mit dem hoch verdienten Ehrentreffer zum 1:3 noch selbst belohnte.

Manfred Kähler

1A: Ohne eigenes Zutun um einen Rang nach unten

Die 1C des 1. FC Germania Ober-Roden ist durch den zu erwartenden Heimsieg gegen die 1B des TSV Lengfeld (2:0) vom zehnten an uns vorbei auf den fünften Rang nach oben gerückt.Das zeigt, wie eng es in der Kreisliga B zugeht.

Unsere spielfreie 1A ist dadurch vom neunten auf den zehnten Platz zurückgefallen, was bei nur vierzehn Mannschaften die Zugehörigkeit zum unteren Tabellendrittel bedeutet. Um noch auf einem einstelligen Rang zu überwintern, ist ein Sieg im Nachholspiel beim TSV Klein-Umstadt (Sonntag, 08. Dezember, 13.00 Uhr) notwendig.

Manfred Kähler

Spvgg Groß-Umstadt 1B – 1B 4:4 (2:2)

Erst in der letzten halben Stunde stark – Gerechte Punkteteilung

Insgesamt leistungsgerecht trennten sich die 1B der Spvgg. Groß-Umstadt und unsere 1B in einem torreichen Spiel mit einem 4:4-Unentschieden. Erst gegen Ende der Partie bekam unser Team das Spiel in den Griff und konnte einen 2:4-Rückstand noch wettmachen. Zum Siegtreffer reichte es aber nicht mehr. Unter dem Strich kam unsere Mannschaft erst zu spät ins Rollen um drei Punkte mitzunehmen.

An Lukas Beckmann, der für den verletzten Stammtorwart Niklas Jank im Tor stand, lag es sicher nicht, dass vier Gegentreffer, darunter zwei Elfmeter, zu verzeichnen waren. Lediglich beim 3:2 stand er bei einem Freistoß vielleicht etwas unglücklich hinter der Mauer, was einem Feldspieler durchaus einmal passieren kann. Ansonsten hielt Lukas, was zu halten war. Weiterlesen →