D-Junioren: Siebter beim Hallenturnier in Sandbach

Unsere D-Junioren waren in Sandbach am Ball. Gemischt aus den Spielern von D1 und D2 sprang am Ende, wie schon wie in Groß-Zimmern, ein ordentlicher 7. Platz heraus.

Das sehr gut besetzte Turnier gewann die U13 von Viktoria Aschaffenburg gegen die U12 von Kickers Offenbach.

In den Gruppenspielen waren wir gegen Viktoria Griesheim und Viktoria Aschaffenburg chancenlos und unterlagen dann wieder einmal unglücklich gegen die FSV Spachbrücken. Das deutliche 3:0 gegen SG Sandbach 2 berechtigte jedoch immerhin zum Spiel um Platz 7.

Dezimiert durch die frühe Verletzung von Torfrau Lara bereits nach zwei Turnierminuten standen nun nur noch drei Spieler des älteren Jahrgangs zur Verfügung. Dies verdeutlicht die nahtlose Anpassung der „Jungen“ aus der D2 an die Herausforderung gegen höher-klassige Gegner.

Im Platzierungsspiel gegen den SV Münster stand es nach zehn Minuten 1:1. Da alle unsere Schützen die Vorgabe des Trainers zu schnellen Abschlüssen in die Tat umsetzten und Interimstorfrau Joana einen Siebenmeter halten und selbst entscheidend treffen konnte, entschied unser Team das Derby letztendlich mit 5:3 für sich.

Als Torschütze ist Daniel Hach hervorzuheben. In zwangsläufig neuer Rolle brillierte außerdem Domi Kutyla. Die D2-Jungs Philip, Florian, Pascal und Luke, der Jüngste der Truppe, reihten sich bestens ein.

Tim Faig