F3-Junioren: Steigerung nach knapper Startniederlage

Mit einer Woche Verspätung startete unsere F3 in die Fair-Play-Hallenrunde. Gespielt wurde in der Sporthalle im Sportzentrum Eppertshausen. Das erste Spiel wurde in letzter Minute mit 0:1 gegen die KSG Georgenhausen verloren, jedoch zeigte sich bereits hier, dass unsere Truppe gut mithalten konnte. Im zweiten Spiel des Tages erreichten wir in einer abwechslungsreichen Partie gegen den Gastgeber FV Eppershausen ein 2:2-Unentschieden. Auch hier mussten wir spät den Ausgleich hinnehmen. Im dritten Spiel waren wir gegen die Mannschaft des TSV Altheim mit 1:0 siegreich. Die Altheimer hatten bis zu diesem Zeitpunkt alle vorherigen Spiele gewonnen. Gegen die bei diesem Turnier spielerisch stärkste Mannschaft, die TS aus Ober-Roden, konnten wir mit 1:0 in Führung gehen, jedoch gelang den Ober-Rodenern noch der verdiente Ausgleich, und das Spiel endete 1:1.

Im letzten Spiel des Tages trafen wir auf die JSG Kleesstadt/Langstadt. Leider waren einige unserer Kinder durch das aufreibende Spiel vorher von Blessuren gezeichnet und somit nicht mehr im Vollbesitz ihrer Kräfte. Dennoch gelang uns auch in diesem Spiel ein torloses Unentschieden.

Damit beendeten wir den ersten Teil der Hallenrunde mit einer ausgeglichenen Bilanz von einem Sieg, drei Unentschieden und einer Niederlage sowie einem Torverhältnis von 4:4 Toren.

Der zweite Teil der Hallenrunde wird am 03.02.2019 in Groß-Zimmern ausgetragen.

Oliver Plate