FC Ueberau 1B – 1B 1:5 (1:3)

Platz von Trockenheit gezeichnet – Dennoch ungefährdeter Erfolg

Keine Probleme hatte unsere 1B am Sonntag beim Schlusslicht der Tabelle, der 1B des FC Ueberau, einen klaren 5:1-Sieg einzufahren. Das Team, gecoacht von Martin Knapp, der den verhinderten Trainer Sebastian Albert vertrat, geriet zu keinem Zeitpunkt ernsthaft in Verlegenheit und gewann auch in dieser Höhe absolut verdient.

Auf dem schwer zu bespielenden Gelände auf dem Reinheimer Hundertmorgen brachte Philipp Hansel unser Team früh in Führung, musste aber praktisch im Gegenzug bereits den Ausgleich hinnehmen. Salva Sardo, der diesmal das Tor hütete, war bei diesem Gegentreffer machtlos. Bereits in der 12. Minute konnte Enrico Rigatelli seinen ersten von drei Treffern an diesem Tag erzielen und unsere Mannschaft zu einem sicheren Sieg zu schießen. Routinier John Fackelmann setzte kurz vor dem Abpfiff den Schlusspunkt.

Mit diesem Sieg hat unser Team Platz 9 gefestigt. Um weiter nach vorne zu kommen, bedarf es aber noch einiger Punkte. Der Tabellenachte, die 1A des FC Ueberau, hat zurzeit fünf Punkte Vorsprung und wird am kommenden Sonntag Gegner unserer 1B am Schlossgarten sein. Hierbei treffen auch zwei Toptorjäger der D-Liga aufeinander. Enrico Rigatelli liegt mit 11 Treffern auf Platz 4 der Torjägerliste, während beim FC mit Jannik-Dariusz Hufnagel der mit 14 Toren bislang erfolgreichste Torschütze spielen wird.

Schiedsrichter: Cihat Ötnü (Dieburg). Gewohnt ruhige und klare Spielleitung.

Torfolge: 0:1 Philipp Hansel (5.), 1:1 Ebrahim Jamshidi (6.), 1:2, 1:3, 1:4 Enrico Rigatelli (12., 34., 53.), 1:5 John Fackelmann (89.).

Für uns spielten in Ueberau: Salvatore Sardo, Philipp Hansel, Steffen Huchstedt, Alexander Lust, Andreas Willand, Hamam Altsultan, Nico Kaiser, Nico Krichbaum, Dejan Deskoski, Enrico Rigatelli und Bilal Jmret. Eingewechselt wurden: Hasip Kacar, David Wunderlich und John Fackelmann.

Peter Busch