Niederlagen in ersten Testspielen

In den beiden ersten Testspielen zur Vorbereitung auf die bevorstehende Spielzeit 2018/19 setzte es für unsere beiden Herrenmannschaften gegen Viktoria Klein-Zimmern Niederlagen. Zum Abschluss eines zweitägigen anspruchsvollen Trainingslagers war das nicht weiter verwunderlich, weil wegen zahlreicher Ausfälle nur neunzehn Spieler für beide Begegnungen zur Verfügung standen.

Die 1A, in der neben den nach wie vor nicht voll genesenen Spielern Steffen Enders und Ben Kreuz noch weitere zehn Spieler des engeren Kaders fehlten, konnte trotz der vorangegangenen körperlichen Belastungen zumindest eine Halbzeit lang ordentlich mithalten und lag zur Pause mit 0:2 zurück. Nach dem Seitenwechsel machte sich zunehmend bemerkbar, dass in unserer Defensive fast nur ganz junge Akteure standen, denen es gegen den routinierten Kreisoberligisten noch an der nötigen Erfahrung mangelte.

Der zweite Durchgang verlief ziemlich einseitig fast nur noch auf unser Tor. Nach einer starken Einzelleistung von Henrik Ruißinger bot sich Admir Daliposki bei einem Konter eine Großchance zum Gegentreffer, doch verzog er am Tor vorbei. Das 0:4 war am Ende mit Blick auf die Umstände ein durchaus respektables Ergebnis.

Noch schwerer hatte es die 1B gegen die auch hier eine Klasse höher spielenden Klein-Zimmerner. Allzu viel hatte unsere Verlegenheitself beim 0:9 nicht entgegenzusetzen.

Aufgrund der schon rein zahlenmäßig schwachen Besetzung unserer beiden Teams konnten die beiden Testspiele nur begrenzt verwertbare Erkenntnisse liefern.

In unserer 1A kamen zum Einsatz: Lars Meisel, Jan Berndt, Philipp Knauf, Niklas Beckmann, Henrik Ruißinger, Michael Franz, Alex Hofmann, Admir Daliposki, Jonas Cronauer, Bilal Imret, Stanislav Depperschmidt. Eingewechselt wurden Joshua Seibert und Malte Bonifer.

In unserer 1B spielten: Marvin Bonifer, Joshua Seibert, Christian Krause, Andras Willand, Bilal Imret, Daniel Keil, Malte Bonifer, Admir Daliposli, Lukas Beckmann, Stanislav Depperschmidt, Steffen Enders.

Manfred Kähler