TSV Altheim 1B – 1B 3:2 (3:0)

Aufholjagd knapp gescheitert – Erste Halbzeit war zu schwach

Mit einer 2:3-Niederlage beim TSV Altheim endete für unsere 1B am Sonntag eine Siegesserie von vier Spielen mit 14:1 Toren. Besonders in der ersten Halbzeit machte sich dabei der Ausfall einiger wichtiger Spieler bemerkbar. Sie hatten in den letzten Spielen viel zum erfolgreichen Spiel beigetragen.

Zwar hatte Max Hombach knapp zehn Minuten nach dem Altheimer Führungstreffer Pech, als er bei einem Foulelfmeter nur die Latte traf, aber insgesamt war die Halbzeitführung der Gastgeber von 3:0 auch in dieser Höhe verdient.

In der Pause fand dann Trainer Thorsten Wiemer die richtigen Worte und traf die richtigen Entscheidungen bei den Umstellungen innerhalb der Mannschaft. Nach der Pause dominierte unsere Mannschaft über weite Strecken das Spiel und konnte früh verkürzen. Einen für beide Mannschaften etwas überraschenden Elfmeter für uns (beide Teams richteten sich bereits auf einen Abstoß für Altheim ein) konnte Salva Sardo sogar zum Anschlusstreffer verwandeln. Zum Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

Die letzten fünf Minuten musste unsere 1B zudem in Unterzahl bestreiten, da Malte Bonifer nach einem harten Einsteigen des Feldes verwiesen wurde. Bereits mit gelb vorbelastet wäre eine gelb-rote Karte für Malte sicher vertretbar gewesen, der Unparteiische sah jedoch ein Vergehen gegeben, das er mit Rot ahndete. Schade für Malte ist dabei, dass er in der D-Liga bei einer gelb-roten Karte im letzten Saisonspiel am Sonntag gegen Eppertshausen wieder spielberechtigt gewesen wäre. Eine rote Karte zieht dagegen mindestens ein Spiel Sperre nach sich, sodass die Runde für Malte folglich beendet ist.

Damit bleibt unsere 1B auf dem 11. Platz. Am Sonntag kommt zum letzten auszutragenden Spiel der FV Eppertshausen nach Dieburg. Der FVE belegt zurzeit den Relegationsplatz 3 und benötigt noch dringend Punkte, um diesen zumindest zu halten. Bleibt zu hoffen, dass sich die Personalsituation wieder etwas entspannt, um am Sonntag zumindest einen Punkt einzufahren. Weiter drei Punkte werden eine Woche später auf jeden Fall noch hinzukommen. Am letzten Spieltag würde noch ein Heimspiel gegen Harreshausen anstehen. Da der TSV jedoch zurückgezogen hat, wird das Spiel automatisch mit 3:0 für uns gewertet werden.

Rote Karte: Malte Bonifer (85., Foulspiel).

Torfolge: 1:0 Adis Ahmetovic (22.), 2:0 Christoph Maschke (40.),3:0 Florian Wiemer (45.), 3:1 Lukas Beckmann (49.), 3:2 Salvatore Sardo (67. Foulelfmeter).

Für uns spielten in Altheim: Marvin Bonifer, Christian Krause, Salvatore Sardo, Andreas Willand, Hamam Altsultan, Bilal Jmret, Daniel Keil, Malte Bonifer, Lukas Beckmann, Mohamed Fraitat und Maximilian Hombach. Eingewechselt wurden: Hasip Kacar, Omar Marroush und Martin Knapp.

Peter Busch