A-Junioren: Letzter und Vorletzter beim Finalturnier

Beim Finalturnier um die Futsal-Kreismeisterschaft leisteten sich unsere beiden A-Junioren-Mannschaften eine ganz schwache Vorstellung. Wie bereits in den Vorrunden-Turnieren waren die beiden Teams nicht nach Leistungsstärke, sondern querbeet gemischt angetreten. Sieben Spieler des Gesamtkaders standen nicht mit im Aufgebot.

In beiden Formationen lief aufgrund zu vieler Einzelaktionen, die in der Halle bekanntlich selten etwas bringen, nur sehr wenig zusammen. Nahe dem eigenen Tor wurden die Gegner durch Unaufmerksamkeiten und misslungene Tricks immer wieder zu Abschlüssen eingeladen. Einzig die beiden Torhüter Jannis Mayer und Elmar Wachsmann verhinderten durch etliche starke Paraden noch schlimmere Ergebnisse. So konnten unsere Mannschaften schließlich in der Endabrechnung nicht über den letzten und vorletzten Platz hinauskommen.

Obendrein haben sich zwei Spieler Verletzungen zugezogen, deren Folgen erst noch abgewartet werden müssen. Zu allem Überfluss haben sich zwei weitere Spieler auch noch Rote Karten nach heftigen Reklamationen eingehandelt, sodass sie mit Sperren durch das Kreissportgericht zu rechnen haben.

Manfred Kähler