D1-Junioren: Klarer Sieg sichert dritten Platz

Unsere D1-Junioren haben ihre Hausaufgaben bestens erledigt: Nach ihrem 7:0-Sieg gegen Schlusslicht FSV Groß-Zimmern ist ihnen der dritte Rang in der Qualifikationsgruppe 1 nicht mehr zu nehmen. Damit werden sie in der Hauptrunde auf jeden Fall in der Kreisklasse 1 spielen. Den zweiten Platz, der wahrscheinlich zum Einzug in die Kreisliga berechtigen würde, können sie wegen der Niederlage in Eppertshausen nicht mehr erreichen. Das gilt selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass die Eppertshäuser ihre beiden noch ausstehenden Qualifikationsspiele verlieren würden. Bei gleicher Punktzahl würde dann der direkte Vergleich gegen unser Team sprechen.

Gegen den FSV Groß-Zimmern präsentierte sich unsere D1 hellwach. Mit schnellen Angriffskombinationen, kontrolliertem Aufbauspiel und solider Abwehrleistung wurde ein ungefährdeter Heimsieg, auch in dieser Höhe verdient, eingefahren.

Der FSV Groß-Zimmern war nur anfangs durch Einzelaktionen gefährlich. Diese wurden aber im Laufe des Spiels immer weniger, da unser Team die Kontrolle übernahm und mit den eigenen Toren natürlich auch die Moral des Gegners senkte. Erfreulich war für den Trainer, dass die Mannschaft den Doppelpass, Inhalt der letzten Trainingseinheit, toll in das Spiel integrierte. Es machte Spaß, den Kindern beim Herausspielen vieler Torchancen zuzuschauen.

Gegen den FSV Groß-Zimmern spielten Max Boskugel, Yannick Herget, Vincent Lorenz, Finn Hutmacher (1Tor), Adam Arrida, Lilli Ries, Emma Munz, Levin Kozul, Georg Brenner, Florian Süß (1Tor), Pascal Schmitt (4Tore) und Lias Mai (1Tor)

Frank Schmitt