E1-Junioren: Eine Halbzeit richtig stark

In einer aufregenden ersten Hälfte spielte sich die DJK einige gute Torchancen heraus und belohnte sich in der 15. Minute nach einer tollen Kombination mit den 1:0 durch Jonathan Ametepe. Den Gästen gelang nur drei Minuten später der Ausgleich zum 1:1, nachdem in der Vorwärtsbewegung ein Pass abgefangen worden war und der Ball anschließend schnell vor und in das Tor der DJK geschossen wurde.

Nach einer wunderschönen Ecke in der 31. Minute, hereingegeben von Cedric Große, köpfte wiederum Jonathan Ametepe zur erneuten Führung von 2:1 ein. Kurz vor der Pause gelang dem JFV wiederum der Ausgleich zum 2:2 nach einer schnellen Konter.

In der zweiten Hälfte verloren die Gastgeber jedoch ihr spielerisches Konzept und kassierten nach dem Anstoß in kurzer Folge drei weitere Gegentore, sodass sie nach nur 45 Spielminuten mit 2:5 hinten lagen.

Kurz vor dem Ende kamen die in grün-schwarz spielenden Dieburger noch zu drei schön herausgespielten Torchancen und zwei Torschüssen, doch vereitelte der Torhüter des JFV diese sensationell. So kamen die Gäste noch zu zwei weiteren Treffern, und das Spiel endete mit 2:7 ein wenig zu hoch, aber im Grunde doch verdient, für Groß-Umstadt.

Gegen den JFV Groß-Umstadt 1 spielten: Jonathan Ametepe, Max Becher, Jannes Burger, Arda Celebi, Milina Demke, Alessandro Di Marco, Cedric Große, Mia Höbel, Nele Löderbusch, Filip Masior und Lyam Wick.

Sven Große