F1-Junioren: In der Schlussphase gingen die Kräfte aus

Durch kurzfristige Absagen bedingt konnten unsere F1-Junioren in Kleestadt gegen die F1 der JSG Kleestadt/Langstadt mit nur insgesamt sechs Spielern und damit auch ohne Auswechselspieler antreten. Der Gegner war einverstanden, ebenfalls nur sechs Spieler einzusetzen, ein sehr fairer Zug, der dem Grundgedanken der Fair-Play-Liga voll entspricht. In der ersten Halbzeit konnte unsere Mannschaft das Spiel noch ausgeglichen gestalten, lediglich die Chancenverwertung auf sehr rutschigem Geläuf war stark verbesserungswürdig.

Im zweiten Durchgang zeigte sich der Kräfteverschließ insbesondere in der Schlussphase des Spiels. Der Gegner nutze seine Schussstärke, und der rutschige Untergrund tat sein Übriges. In den letzten fünf Minuten hagelte es sechs Gegentore zum Endergebnis von 15:5.

Mit Germania Ober -Roden, JSG Otzberg und JFV Groß-Umstadt stehen demnächst nochmals starke Gegner für unsere F1 vor der Winterpause an, die aber hoffentlich nicht die Überlegenheit der bisherigen Gegner zeigen werden.

Harald Buchner