Rundenstart Spieljahr 2020/2021: Neue Perspektive

Die derzeit gültigen Einschränkungen, insbesondere hinsichtlich des „Kontaktverbots“, werden in Hessen nach aktuellem Stand bis zum 15. August unverändert bestehen bleiben. Sofern es nicht zu einem signifikanten Anstieg der Neu-Infektionen kommen sollte, ist danach mit weiteren Lockerungen durch die Landesregierung zu rechnen.

Vor diesem Hintergrund sind die Prognosen in Richtung des Starts der Pflichtspielrunden für das Spieljahr 2020/2021 auf Verbandsebene ein wenig optimistischer gestaltet worden. Demnach soll der Start der Pflichtspielrunden gegenüber der bisher vorherrschenden Perspektive (Start der Meisterschaftsrunden durchweg am Wochenende 12./13. September) möglichst etwas vorgezogen werden:

 

Herren/Frauen:          Meisterschaftsrunden bereits am Wochenende 05./06. September 2020

Pokalrunden (ggf. vorgeschaltete Begradigung der Mannschaftszahlen): Dienstag/Mittwoch 01./02. September 2020

 

Jugend:                       Meisterschaftsrunden einschließlich ggf. Qualifikation möglichst auch bereits am Wochenende 05./06. September 2020

Pokalrunden: Start wird je nach den Gegebenheiten auf Kreisebene entschieden.

 

Selbstverständlich gilt auch hier der weise Ausspruch des früheren Britischen Premierministers Sir Winston Churchill: „Bei Prognosen sind immer erhebliche Zweifel angebracht, besonders wenn sie in die Zukunft gerichtet sind.“ Insofern wird also die weitere Entwicklung noch abzuwarten sein.

 

Manfred Kähler