Verein 06071-6039991 Vereinsheim 06071-2014646 info@viktoria-dieburg.de

Kampfbetont und mit viel Feuer – Aufgrund der Torchancen verdienter Sieg 

„Das wird schwer!“, diese Prognose gab Trainer Mike Motz kurz vor dem Derby in Klein-Zimmern ab. Den Hintergrund für die nicht allzu optimistische Einschätzung der eigenen Aussichten bildete die aktuelle personelle Situation unserer 1. Mannschaft, denn gegenüber der bereits sehr engen Aufstellung in Ober-Roden fielen diesmal mit Ariol Morina, Henrik Ruißinger, Secer Aydin und Luka Kozul noch vier weitere Spieler aus.

Umso höher ist es zu bewerten, dass der Trainer es auch diesmal geschafft hatte, eine jederzeit konkurrenzfähige Formation auflaufen zu lassen. Mangels Außenverteidigern hatte er in der Abwehr auf Dreierkette umgestellt, was sich vor allem während der ersten Halbzeit bewähren sollte. Auf unsere Defensive war einmal mehr uneingeschränkt Verlass. Die Gastgeber versuchten es daher bevorzugt mit Fernschüssen, sicherlich bei dem nassen Rasen ein durchaus probates Mittel, das auch schon im Hinspiel für sie zum Erfolg geführt hatte. Diesmal aber war unser Torwart Florian Ritter auch damit nicht zu bezwingen.

Die personellen Probleme wurden ein wenig dadurch gemildert, dass Arben Hasani nach sechswöchiger Verletzungspause erstmals wieder mitwirken konnte. Es reichte immerhin für eine knappe Stunde, ehe er durch Neuzugang Fabian Tigges ersetzt wurde. Mit dieser Einwechslung war eine Umstellung in der Abwehr verbunden, denn von da an wurde wieder mit der bewährten Viererkette gespielt. Fabian gab ein hoffnungsvolles Debüt als rechter Außenverteidiger.

Noch vor der Pause hätte Florent Hajdini auf 0:2 erhöhen können, als er nach Pass in den freien Raum alleine auf Torwart Noah Richarz zustrebte, es statt eines flachen Abschlusses aber mit einem kunstvollen Heber versuchte. Der misslang jedoch, sodass der Keeper den Ball problemlos abfangen konnte.

Nach dem Seitenwechsel blieb die intensive, aber stets faire Partie weiter spannend. Klein-Zimmern hatte leichte Feldvorteile, konnte sich aber in der Spitze nicht entscheidend durchsetzen, da unsere Abwehr einschließlich des Torhüters sich weiterhin in sehr guter Verfassung präsentierte. In der Offensive operierte unser Team zielstrebiger als die Gatgeber, woraus sich auch einige gute Gelegenheiten ergaben, die aber nicht mehr genutzt werden konnten.

Durch diesen aufgrund des gezeigten Kampfgeistes insgesamt nicht unverdienten Sieg gegen jene Mannschaft, die bis dahin die beste Punkteausbeute in der Rückrunde der Kreisliga A aufzuweisen hatte, ist unser Team zumindest vorerst auf den sechsten Rang mit, abgesehen von der Tordifferenz, ausgeglichener Bilanz geklettert.

Am Sonntag nach Pfingsten sind unsere beiden Herrenmannschaften spielfrei. Danach geht es am letzten Spieltag für unsere 1. Mannschaft zum TSV Richen, bei dem mit einer Leistung wie in Klein-Zimmern sicherlich auch etwas zu holen sein dürfte. Unsere 2. Mannschaft tritt bei der FSV Münster an, die im Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz der Kreisliga D noch gut im Rennen liegt. Beide Spielrunden werden am Donnerstag, 30. Mai (Fronleichnam), abgeschlossen.

Tor: 0:1 (7. Minute) Ante Krizan mit sattem Schuss unter die Latte, vorausgegangen war ein richtig guter Spielzug, Hassan Salo hatte einen Steilpass aus der Abwehr heraus auf der rechten Außenbahn erlaufen und den Ball zum mitgelaufenen Florent Hajdini weitergeleitet, dessen Zuspiel verwertete der Torschütze ideal.

Schiedsrichter: Oliver Meister

In Klein-Zimmern spielten: Florian Ritter, Tahsin Imret, Steffen Enders, Neel Dede, Denys Lysokon, Malush Citak, Hekim Dönmez, Florent Hajdini, Hasan Salo, Ante Krizan, Arben Hasani. Eingewechselt wurden: Toni Enders (ab 54. Minute für Arben Hasani), Fabian Tigges (ab 59. Minute für Tahsin Imret), Noa Ouzounis (ab 84. Minute für Hekim Dönmez).

Manfred Kähler

Translate »

Wir haben einen

 Fanshop für euch.

Mit jedem Einkauf 

unterstützt Du die

DJK. 

 

Unser Shop

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen