Nachruf

Am 07. März 2022 ist unser langjähriges Mitglied und „Urgestein“ Otto Reinold im Alter von 72 Jahren einem schweren gesundheitlichen Leiden erlegen.

Otto Reinold trat schon in jungen Jahren unserem Verein bei. Von den späten 60er Jahren an und danach durchweg über die 70er Jahre war er einer der Leistungsträger unserer 1. Fußballmannschaft auf seiner angestammten Position als Mittelstürmer, wo er ausnahmslos durch seine tadellose kämpferische Einstellung zu überzeugen wusste. Zeitweise betätigte er sich darüber hinaus in unserer Jugendarbeit als Nachwuchstrainer.

Bei allen anfallenden Arbeiten im und am Vereinsheim sowie auf unserem Sportgelände packte er immer tatkräftig mit an. Er war Initiator für die Errichtung der Pergola hinter unserem Vereinsheim, das den „Viktoria-Garten“ deutlich aufwertete. Das Bauholz stellte er dem Verein kostenlos zur Verfügung und trieb auch die gesamte Finanzierung des Anbaus entschieden voran.

Die freundschaftlichen Beziehungen zu unserem holländischen Partnerverein VV Zeevogels Egmond aan den Hoef lag ihm ganz speziell am Herzen. Neben den Besuchen des Vereins in Nord-Holland verbrachte er auch oft seinen privaten Urlaub in Egmond, wodurch er unzählige persönliche Kontakt knüpfen und pflegen konnte.

Die Mitwirkung bei vielfältigen Arbeitseinsätzen des Vereins, egal um was es sich auch immer handeln mochte, war für ihn eine Selbstverständlichkeit. Auch zum Gelingen von Feierlichkeiten trug er gerne bei. Alle, die daran teilnahmen, werden sich immer wieder schmunzelnd an seine selbst gereimten Vorträge erinnern, in denen Otto unnachahmlich Anekdoten des Vereinsgeschehens humorvoll aufgriff und auf seine eigene Art beleuchtete.

Schließlich brachte er auch die monatlich stattfindenden Stammtische auf den Weg, in denen sich am Donnerstagnachmittag vor allem ältere DJK-Mitglieder zum gemütlichen Plausch im Vereinsheim treffen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und ganz besonders seiner lieben Frau Renate, die sich selbst ebenfalls stets hilfreich ins Vereinsgeschehen einbringt. Über lange Jahre wirkte sie unermüdlich in unserem Vereinsvorstand als umsichtige Geschäftsführerin mit.

Otto Reinold hat im Verein viele positive Spuren hinterlassen. Ein dauerhaft ehrenhaftes Gedenken ist im gewiss.

Im Namen des Vorstandes, Manfred Kähler, im März 2022

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen