Dankesbrief des Vorstands

Keine Austritte, Verein wächst weiter – Hoffnungsvolle Perspektiven

Viele Vereine beklagen derzeit den Verlust etlicher Mitglieder, insbesondere im Jugendbereich. Ganz anders sieht das bei uns aus: Unser Mitgliederbestand hat trotz der pandemiebedingten Einschränkungen sogar weiter zugenommen, eben auch was Kinder und Jugendliche angeht. Das hat sicherlich viel damit zu tun, dass unsere Trainerteams im Rahmen der Gegebenheiten den Übungsbetrieb mit einer Fülle guter Ideen aufrechterhalten haben, wo und wie immer es die Umstände zuließen. Schönster Lohn dafür war der Dank von Kindern, Jugendlichen und Eltern.

Das nimmt unser rühriger Vorstand zum Anlass, sich mit einem Dankesbrief an unsere Mitglieder zu wenden. Ihr findet das Schreiben unten.

Auch einige Perspektiven werden in diesem Brief aufgezeigt. So soll unser Viktoria-Garten baldmöglichst wieder eröffnet werden, und auch unser Sommerfest zum 101jährigen Bestehen soll wie geplant am ersten September-Wochenende stattfinden.

Kurzfristig soll vor allem der Trainingsbetrieb wieder hochgefahren werden, sodass die kommende Saison mit viel Elan optimal angegangen werden kann. Groben Planungen zufolge sollen die Meisterschaftsrunden voraussichtlich Anfang September gestartet werden.

Dankesbrief_20.05.2021

Manfred Kähler

Dringender Hilferuf!

Den Spielführer unser 1. Herren-Mannschaft und Vorstandsmitglied Steffen Enders hat folgender Hilferuf unseres Stammspielers Neel Dede erreicht:

„Servus Jungs,

ich melde mich mal hier bei euch weil ich ein besonderes Anliegen habe. Vielleicht hat es der ein oder andere um Ecken schon mitbekommen, dass mein Vater an einer bestimmten bösartigen Blutkrankheit erkrankt ist, welche zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit in eine Leukämie übergehen wird. Und jetzt kommt ihr ins Spiel, denn mein Vater benötigt einen Stammzellenspender, der sein langfristiges Weiterleben ermöglicht. Ihr würdet sowohl mir als auch meinem Vater einen mega Gefallen/ eine mega Freude machen wenn ihr euch unter folgendem Link registriert:                                 https://www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/teamheiko

und so in der DKMS Datei erfasst werden. Ebenso wäre es echt super, wenn ihr die ganze Aktion weiter verbreitet und so eventuell noch andere Leute dazu animieren könnt, sich zu registrieren, was eventuell meinem Vater aber auch anderen Erkrankten helfen kann.

Ich möchte nicht lange nerven und danke euch recht herzlich und bis bald.“

Neels Familie hat ebenso wie unser Vorstand bereits das Einverständnis erteilt, die Anfrage und das Familienfoto auch über unsere Homepage und unseren Newsletter weiterzuverbreiten.

Daher ergeht die große Bitte an alle Vereinsmitglieder, sich unter dem angegebenen Link zu einer Stammzellenspende zu registrieren. Es könnte lebensrettend sein!

Vielleicht könnt ihr ja auch weitere Bekannte mit diesem Anliegen ansprechen.

Sofern ihr mehr Informationen benötigt oder Fragen habt, wendet euch bitte direkt an Steffen Enders, gerne auch per Telefon:
Festnetz: 06071/603 8961
Mobil: 0170/123 2412

Schon jetzt herzlichen Dank für eure Hilfe!

Manfred Kähler

17 Mannschaften in Saison 2021/2022

Die Weichen sind gestellt – Mit 17 Mannschaften in die Saison 2021/2022

Bei unserer turnusmäßigen Trainertagung, die pandemiebedingt erneut als Video-Konferenz stattfand, wurden die Weichen für die hoffentlich wieder weitgehend reibungslose Spielzeit 2021/2022 gestellt: Für die bevorstehende Saison sollen nach derzeitigem Stand vorerst insgesamt 17 Mannschaften gemeldet werden. Neben der 1. Mannschaft (1A), der 2. Mannschaft (1B) und den Alten Herren werden mindestens 14 Jugendmannschaften bei uns am Ball sein.

Vorrangig ging es bei der Konferenz unter der Leitung unserer stellvertretenden Jugendleiterin Yvonne Steckenreuter um die Bestandsaufnahme hinsichtlich der Jugendmannschaften. Dabei wurde festgestellt, dass insbesondere bei D-, E- und F-Junioren aktuell noch einige Unwägbarkeiten zu beachten sind. Hier könnte sich noch die eine oder andere Ergänzung ergeben, wenn feststeht, ob alle zuvor aktiven Kinder wieder ins normale Mannschaftstraining zurückkehren werden. Natürlich wird noch mit einigen Neuzugängen zu rechnen sein. Für die genannten Altersklassen werden zudem noch einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht, die sich bei Trainingsgestaltung und Betreuung der Mannschaften mit einbringen möchten. Kontaktaufnahmen sind jederzeit über unsere Homepage möglich.

Welchen Stellenwert die Jugendarbeit bei uns nach wie vor hat, wird schon dadurch deutlich, dass die gesamte Vereinsspitze an der Konferenz teilnahm, neben dem 1. Vorsitzenden Sven Große also auch die drei durchweg in diesem Bereich tatkräftig mitwirkenden 2. Vorsitzenden Andreas Rödler, Miro Kozul und Tim Faig.

Die Suche nach einem Trainer für unsere 1B als Nachfolger von Stanislav Depperschmidt in dieser Funktion, hat noch nicht zum erhofften Erfolg geführt. Ebenfalls wäre nach wie vor eine personelle Verstärkung des Spielausschusses unbedingt wünschenswert. Weiterlesen →

Hessischer Stufenplan – Perspektive für den Fußball

Der Hessische Fußballverband hat die Inhalte der Vorgaben durch das „Corona-Kabinett“ der Hessischen Landesregierung schnell aufgegriffen und so eine hoffentlich bald umsetzbare Perspektive für die hessischen Fußballvereine aufgestellt.

Vorgesehen ist eine Öffnung in zwei Stufen. Näheres hierzu ist aus der im Anhang beigefügten offiziellen Erklärung des Hessischen Fußballverbandes und der Aufstellung der vorgesehenen Stufen ersichtlich.

In Stufe 1 leben auf den Fußball bezogen im Wesentlichen die Verhältnisse wieder auf, wie sie vor dem Eintritt der „Bundes-Notbremse“ gültig waren. Das könnte nach derzeitigem Stand im Landkreis Darmstadt-Dieburg frühestens ab Montag, 17. Mai, eintreten. Dann könnten unter bestimmten Voraussetzungen auch Ladengeschäfte öffnen und Außengastronomie wieder betrieben werden.

Weitere Lockerungen bis hin zum Mannschaftssport einschließlich gemeinsamem Training sind mit dem Eintritt der Stufe 2 vorgesehen. Selbstverständlich müssen die Hygiene-Regeln weiterhin voll umgesetzt werden.

Durch striktes Einhalten der Hygiene-Regeln können alle dazu beitragen, dass sich der positive Trend fortsetzt und vielleicht sogar noch verstärkt wird. Spätestens dann, wenn der Inzidenzwert von 100 eine Woche lang wieder überschritten würde, käme es zur sofortigen Aufhebung der Lockerungen.

20210513_Stufenplan_HFV

Die Stufen im Überblick_Mai2021

Manfred Kähler

Platz ist spielfit!

Am gestrigen Samstag wurde unser Fußballfeld von fleißigen Männern frühlingsfit gemacht, sodass er akkurat und bespielbar ist. Es wurde mit der Nadelwalze gearbeitet und gesandet. In der kommenden Woche wird auch noch Dünger aufgetragen, sodass einem gesunden Wachstum nichts mehr im Wege steht. Gearbeitet haben Lion Kusber, Mathias Enders, Timo Bernjus, Jens Meyer und Steffen Huchstedt. Unten findet Ihr Fotos von der Aktion.

Weiterlesen →