SG Raibach/Umstadt 1B – 1B 2:5 (0:2)

Nach einer Stunde wurde es eng – Wie immer starke Schlussphase

Das 5:2 in Raibach am Donnerstag bedeutete nicht nur den achten Sieg unserer 1B in Folge, sondern brachte auch den 4. Tabellenplatz, der in dieser Runde zu den Relegationsspielen zur C-Liga berechtigen würde. Da zudem Viktoria Urberach in Ober-Klingen verlor, sind auch die Plätze 2 und 3 bei dreiPunkten Rückstand und einem Spiel weniger in greifbarer Nähe.

Obwohl das Ergebnis klar aussieht, hatte unser Team an diesem Tag einige Mühe, um den Dreier sicher einzufahren. In der ersten Hälfte fing alles noch sehr gut an. Dennis Marton besorgte den Führungstreffer, als er nach zehn Minuten wiedereinmal das richtige Gespür hatte, mit dem Ball alleine vor dem Tor aufzutauchen und sicher einzuschießen. Nur fünf Minuten später verwertete Admir Daliposki eine Ecke von Michael Franz zum 2:0. Auch danach konnten die Gastgeber unseren Schlussmann Niklas Jank nicht ernsthaft in Verlegenheit bringen.

Nach der Pause kam es aber zum offenen Schlagabtausch und unsere Mannschaft konnte sich mehrfach bei Niklas bedanken, dass die SG nicht zum Ausgleich kam. Bei den beiden Gegentreffern war für ihn nichts zu machen. Zwar erhöhteDennis Marton zwischenzeitlich noch auf 3:1, danach aber konnten mehrere Großchancen nicht genutzt warden, um entscheidend davonzuziehen. Die beiden besten Gelegenheitenhatte Enrico Rigatelli, der einmal die Querlatte traf und in der 64. Minute mit einem an ihm verschuldeten Elfmeter am Raibacher Keeper Timo Schmitt scheiterte.

Da die SG bei ihren Gegenangriffen immer gefährlich blieb, stand das Spiel bis eine Viertelstunde vor Schluss auf der Kippe. Erst als Philipp Hansel nach einer Ecke am schnellsten reagierte und das 4:2 markierte, kehrte wieder etwas Ruhe ein. Den Schlusspunkt setzte Michael Franz auf die für ihntypische Weise. Aus gut 25 Metern in der Nähe der Seitenauslinie zog er einfach mal flach aufs kurze Eck. Sicher auch begünstigt durch den feuchten Rasen fand der Ball seinen Weg ins Tor.

Am Sonntag kommt mit dem souveränen Tabellenführer Harreshausen, der bisher alle zwölf Spiele gewinnen konnte, eine schwere Aufgabe auf unser Team zu. Hier wird es selbstin Bestbesetzung wichtig sein eine gute Leistung abzurufen.

Schiedsrichter: Wolfgang Purschke (FSV Mosbach) leitete die Partie gewohnt sicher.

Torfolge: 0:1 Dennis Marton (10.), 0:2 Admir Daliposki (15.), 1:2 Benjamin Wisniewski (50.), 1:3 Dennis Marton (54.), 2:3 Ouajdi Safsafi (57.), 2:4 Philipp Hansel (74.), 2:5 Michael Franz (85.).

Besonderheit: Enrico Rigatelli scheiterte mit einem Foulelfmeter an SG-Torwart Timo Schmitt (64. Minute).

Für uns spielten in Raibach: Niklas Jank, Joshua Seibert, Markus Götz, Philipp Hansel, Steffen Huchstedt, Michael Franz, Sascha Vischer, Rafal Szewczyk, Admir Daliposki,Enrico Rigatelli und Dennis Marton. Eingewechselt wurden: Mustafa Ötnü und Luca Beul.

Peter Busch.